Weiterbildung für Ärzte und Psychologen

Weiterbildung ist Erwerb einer Qualifikation und in ihren Inhalten für einzelne Fachgruppen in einem Curriculum festgelegt.

Für die Facharzt-Weiterbildung ist Balintarbeit in den Fächern Allgemeinmedizin, hausärztlicher Internist, Gynäkologie, für alle Psych-Fächer und spezielle Schmerztherapie obligat.

Zum Erwerb der Abrechnungsberechtigung für die Psychosomatische Grundversorgung sind 15 Doppelstunden Balintarbeit abzuleisten.

Die Möglichkeit hierzu bieten die Studientagungen der DBG und die kontinuierlichen Gruppen vor Ort. 

Gruppenleiter in Ihrer Nähe können Sie in der Geschäftsstelle erfragen und z.T. finden Sie sie im Gruppenleiterverzeichnis hier auf der Homepage.

Fortbildung für Ärzte und Psychologen

Fortbildung ist lebenslanges Lernen.

Die Balintarbeit bietet hierzu interessante Aspekte. Es ist eine Gruppen-arbeit, in der im aktiven kollegialen Austausch sowohl fachspezifische Inhalte gelernt, als auch patientenbezogene Selbsterfahrungsanteile genutzt werden können.

Eine Balintgruppen-Sitzung dauert 90 Minuten und wird mit 2 Fortbildungs-punkten zertifiziert.

Studientagungen der DBG bieten durchschnittlich 8 Gruppensitzungen und zusätzlich Vorträge, so dass hier 16 bis 26 Fortbildungspunkte erreicht werden können.